Altar und Lesepult die Klosterkirche Dornach

Im September durften wir das Lesepult und den Altar der Klosterkirche Dornach vergolden. Vom Schreiner wurde uns der Altar und das Lesepult aus massivem Eichenholz gebracht. Nachdem wir es mit einer roten Acrylfarbe gestrichen haben, mussten wir alles nochmals fein schleifen.

Dann wurde das ganze mit Instagol Basis in zwei Durchgängen gestrichen, am nächsten Tag nachdem es gut getrocknet war, bekam es nochmals eine dünne Schicht Instagol Activator damit das Blattgold auf dem Untergrund haftet. Nun gings ans Vergolden, etwa 1400 Blatt Gold haben wir gebraucht für alles. Am Schluss wurde das Blattgold wieder etwas abgerieben, so das die überschläge vom Blattgold sichtbar wurden, Voller Stolz steht der Altar und das Lesepult nun in der Klosterkirche Dornach.

Moni an die Arbeit

Moni Altar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: